Freitag, 22. Juli 2016

Restegarn....

 ...hat ja wohl jeder mehr wie genug in seinem Wollkorb. Bei mir waren einige Knäuel "Toccata" in azurblau von Lana Grossa schon gut abgelagert und mir sind sie vor ein paar Wochen in die Hände gefallen. Dazu fand ich auch noch 2 Knäuel türkis "Golf" von Lang Yarns -
 super passt und los gings.
Wieder mal ein Raclan von oben - ich finde diese Strickweise ideal, weil man damit hervorragend Reste verstricken kann.

  
 Die türkisen Streifen habe ich dann als Lochmuster gestrickt.
 So heben sie sich noch etwas besser ab.



Ärmel, Hals und Saum habe ich als Rollbündchen gearbeitet. 

Und, was macht Ihr so aus Euren Resten????
Ein bisschen von der Toccata hab ich noch. Daraus werden wahrscheinlich Spüllappen oder Topflappen - mal sehen. Im Moment habe ich einen großen Spinnauftrag. Davon demnächst mehr hier auf meinem Blog. 
Habt alle ein schönes Wochenende!!!

Liebe Grüße
Carmen

Freitag, 1. Juli 2016

Ein neuer Ärmelschal......


 ...als lockerer Überzieher für kühle Sommerarbende und für mein Kleid zum Abiball meiner Tochter
ist auch pünktlich fertig geworden.



Gestrickt habe ich mit doppeltem Faden aus einer Kid-Silk (75 % Mohair und 25 % Seide) und einer Lacewolle (70 % Alpaka und 30 % Seide) beide von Lanade und wunderbare Qualitäten, die diesen Ärmelschal zu einem  sehr edelen und leichten Strickteil machen.
Demnächst kann ich euch dann wieder eine neue Strickerei zeigen. 
Was es ist? Lasst Euch überraschen. 
So, ich bin jetzt auf dem Weg zum Abiball meiner Tochter und bin soooo froh, 
dass 12 Jahre Schule nun zu Ende sind.

Liebe Grüße
Carmen