Samstag, 24. Dezember 2016

Sonntag, 18. Dezember 2016

Noch einmal ganz klassisch:

Gehäkelte Topflappen - in ganz frischen Farben.
Dieses Mal habe ich ein helles Grün mit einem dunklen Grün kombiniert
und ich finde, dass diese Topflappen ein richtiger Eyecatcher 
für jede Küche sind. Sie sind aus einem Baumwollgarn gehäkelt. 

Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtswoche!

Sonntag, 11. Dezember 2016

Ich habe es wieder getan...


...ich hab noch ein paar Stulpen gestrickt - aus einer ganz edlen Wolle. 
Ich habe mir die Noblesse von Lanartus gegönnt und schon einem 10 Strängelchen gefärbt. 
Aus einem Strang sind nun diese Handstulpen namens Nephthys entstanden.
Die Wolle besteht aus 50 % Merino extra fine, 40 % Babyalpaka und 10 % Maulbeerseide und ist einfach nur weich und warm. Die Seide lässt die Wolle noch dezent glänzen. 
Die gefärbten Stränge findet Ihr hier in meinem Dawanda Shop in der Rubrik
Für die Stulpen habe ich ca. 33 Gramm mit Nadelstärke 2,5 mm verstrickt, unten ein Mäusezähnchenrand und oben ein Picotabschluß - so sind die Handstulpen auch ein dekoratives Accessoire und ein tolles Geschenk für liebe Menschen zu Weihnachten.
 Ich hatte sie in zwei Tagen gestrickt.

Liebe Grüße 
Carmen

Dienstag, 6. Dezember 2016

Ich liebe sie....

...Handstulpen!!! Sie sind leicht und die Hände bleiben frei und trotz allem hat man warme 
Finger. Für den Weihnachtsmarkt sind sie ideal - man kann damit wunderbar die
Glühweintassen halten. Die Wolle für diese Stulpen habe ich selbst gefärbt. 
Es ist eine Fine-Merino-Socks von Lanartus. Ich mag diese Wolle sehr gerne.
Sie lässt sich gut stricken, ist wunderbar weich und gut waschbar. 

Ich wünsche Euch einen schönen Nikolausabend
Carmen

Samstag, 3. Dezember 2016

Pflanzengefärbt!

 Ich liebe Pflanzenfarben. Sie wirken so ganz anders, einfach harmonisch. 
In der letzten Zeit habe ich fleißig Zwiebelschalen gesammelt und diese dann zur Färbung 
dieses Stranges Lanartus Fine Merino Socks 6-fädig genutzt. Das Gelb ist einfach nur schön
und die Wolle ist sowieso nur ein Traum, so wunderbar weich ist sie.

Vor ein paar Wochen hatte ich mir dann noch etwas Blauholz bestellt. 
Ich finde, dass es wunderschön färbt. Hier auch wieder auf einer
 Lanartus Fine Merino Socks 6-fädig. Diese Wolle ist viel zu schade für Socken.
Ich stricke daraus Loops, Mützen, Stulpen und Babybekleidung. 

Die beiden Stränge sind in meinem Dawandashop erhältlich:


Freitag, 2. Dezember 2016

Das Wohngut...

 ...in Hachborn im Ebsdorfergrund ist das Mekka aller 
dekorierfreudiger Frauen. Hier gibt es für Weihnachten ganz
tolle Dkoideen.


In allen erdenklichen Weihnachtsfarben ...

...und immer toll dekoriert.
Und ein gemütliches Cafe mit leckerem Kuchen gibt es auch....

Samstag, 26. November 2016

Der Winterwunderladen...


















...der Handweberei von Silke Mann hat wieder die Tore geöffnet. 
Bis zum 4. Advent gibt es dort jeden Freitag und Samstag von 14 - 18 Uhr 
wunderschöne handgearbeitete Dinge zu kaufen. Die Handweberei befindet sich in einem alten Fachwerkhaus in Ebsdorf.


 Auch das Handweben kann man an einem Webstuhl verfolgen. 
Eine nette Dame hat mir sehr ausführlich erklärt, wie Handweben funktioniert. 
Allein die Kette aufzuspannen bedarf viel Geduld und vorheriger Überlegung und dann können 
solche wunderbaren Schals entstehen:



Unikate sind auch die Geschirrtücher aus Baumwolle und Leinen:

Sind diese Filzwichtel nicht süß?


Auch diese wunderschönen Faltengelchen sind ein Hingucker:


Ich liebe ja Kränze aus Naturmaterialien und dieser ist so ganz nach meinem Geschmack.
Es gibt natürlich in der Handweberei noch andere wunderschöne Dinge zu kaufen, wie z. B. Schmuck, handgemachte Seifen und Töpferwaren. Ein Ausflug nach Ebsdorf ist immer wieder schön.

Freitag, 25. November 2016

Fertig und dem neuen Besitzer übergeben...

...sind diese Socken in Größe 43, gestrickt aus "Soho" von Lana Grossa, wie immer bei 4-fädiger Sockenwolle mit Nadeln Nr. 2,5 und diesmal auch mit einer versstärkten Ferse. Nun widme ich mich der Jacke meiner Tochter. Sobald sie fertig ist, wird es hier auch Bilder zu sehen geben. Auch meine Weihnachtskarten sind in Arbeit und demnächst hier zu sehen. 

Viele Grüße
Carmen


Donnerstag, 17. November 2016

So viele Baustellen...

...habe ich im Moment. So stricke ich z. B. diese Auftragssocken in Größe 43, glatt rechts mit einer verstärkten Ferse. Die Sockenwolle ist von Lana Grossa.  Dann soll noch die Jacke für meine Tochter bis Weihnachten fertig werden und noch ein paar Weihnachtsgeschenke wollte ich noch nähen und basteln und Plätzchen müssen schließlich auch noch gebacken werden..... Bisschen mehr Zeit wäre jetzt echt klasse - oder ein bessres  Zeitmanagement. Na, wird schon werden - wie jedes Jahr. 
An was arbeitet Ihr gerade so?

Sonntag, 13. November 2016

Vom Texelschaf.....

..

...kommt diese Wolle. Entdeckt habe ich sie im Frühjahr auf dem Erzeugermarkt in Gießen. 
Fast 1 kg schön gekämmter Wolle habe ich erstanden und versponnen. Nun bin ich ja ein Mensch, der Farbe liebt und ich wollte die Wolle nicht naturfarben lassen und ich denke auch, dass diese Wolle Naturfarbe braucht und so habe ich sie dann auch mit Krapp gefärbt und nach dem Trocknen heute auch gleich gewickelt.  Ich bin mir noch nicht sicher, ob daraus eine Weste oder ein Poncho werden soll. Im Moment stricke ich noch  an einem Weihnachtsgeschenk, es bleibt mir also noch Zeit zum Überlegen.😊

Freitag, 4. November 2016

Spüllappen?????

Spüllappen - und die auch noch gestrickt??? Warum das denn???
Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich das erste Mal gestrickte Spüllappen 
gesehen habe. Um die Antwort auf diese Frage zu finden, habe ich mal welche gestrickt - ganz einfach in krausrechts und was soll ich sagen: Ich bin begeistert!!!!
Sie lassen sich wunderbar bei 60 ° C waschen, durch das Muster besitzen sie eine 
hervorragende Reinigungskraft und zudem trocknen sie sehr schnell und bieten damit 
Keimen kaum eine Chance und durch die Farben sind sie ein toller Hingucker in jeder Küche. 
Kurzum, sie sind ökologisch und schön. 

Viele Grüße
Carmen

Sonntag, 30. Oktober 2016

Ein Lanesplitter....

...stand schon lange auf meiner Strickwunschliste. Und nun habe ich es getan und habe mir einen Lanesplitter gestrickt. Ausgesucht dafür habe ich mir die Drops Big Delight in der Farbe "Atlantis" und mit Nadelstärke 6 war der Rock auch recht schnell fertig.
Die Anleitung für den Lanesplitter findet Ihr hier

Liebe Grüße
Carmen

Freitag, 30. September 2016

Endlich auch fertig....

...Socken Gr. 36/37 ebenfalls aus der Serie "Sweet & Spicy" von Opal. 
Die Farben sind sooooo schön, da hat das Stricken doppelt so viel Spaß gemacht. 

Liebe Grüße
Carmen

Mittwoch, 28. September 2016

Ein Tuch...

...aus Silhair Print von Lana Grossa wurde auch im Urlaub fertig. 
Ich liebe diese Wolle. Sie ist federleicht, lässt sich supergut verstricken und die 
Strickstücke daraus sind trotzdem wunderbar warm. 
Für das Tuch habe ich 100 g Wolle mit Nadelstärke 6 verstrickt. 

Liebe Grüße
Carmen

Samstag, 24. September 2016

Urlaubsstrick

Im Urlaub hat man dann ja endlich mal Zeit zum Stricken...
Natürlich hatte ich ausreichend Wolle dabei und in den ersten Tagen sind diese Socken aus der Opalserie "Sweet & Spicy" entstanden. Es ist der "Sternanis", den ich in Größe 42/43 verstrickt habe. Er ist in meinen Dawanda Shop eingezogen.

Liebe Grüße
Carmen

Dienstag, 20. September 2016

Ich bin wieder da!!!!


Ich durfte zwei Wochen Urlaub auf der wunderschönen griechischen Insel Thassos verbringen.


Nachdem ich letztes Jahr zum ersten Mal hier war, muss ich sagen, dass diese Insel zu meiner Lieblingsinsel geworden ist. Sie hat für jeden etwas zu bieten: türkisblaue Buchten, Berge und archäologische Schätze....


...und auch wunderschöne Bergdörfer.
Immer wieder findet man herrliche Fotomotive:


Thassos ist immer wieder eine Reise wert! 
Und besonders dann, wenn man hier wohnen darf:


Im kleinen Hotel "Agorastos" in Kiniria. 
Da wo man sich sofort wohlfühlt, von der Besitzerfamilie liebevoll umsorgt und bekocht wird, man nur ein paar Schritte bis zum Strand hat und wo Agorastos persönlich mit mir zu seinen Schafen fährt, um Spinnwolle zu holen. Sowas erlebt man in einem 5 Sterne Hotel nicht und gerne fahre ich wieder ins Hotel "Agorastos".

Donnerstag, 1. September 2016

Angestrickt.....

...ist ein neues Tuch - genauer gesagt eine "Josephine". 
Gestrickt wird sie aus einem Schöppel Zauberball Lace "Fuchsienbeet". 
Die Farben sind der totale Knaller - ich bin absolut begeistert. 

Liebe Grüße
Carmen

Donnerstag, 25. August 2016

Mein Großprojekt wäre dann fertig...

...es ist ein Sommerpulli aus  der "Golf" von Lang Yarn. 
Ein ganz tolles Baumwollgarn, das sich hervorragend verstricken lässt. 
Diesen Pulli habe ich von unten nach oben gestrickt, zunächst einmal beide Teile getrennt voneinander und nach der Knopfleiste, die auch zu öffnen geht, wieder in Runden. 
Der graue Teil ist glatt rechts gestrickt, das türkise Oberteil im Perlmuster. 
Eine Anleitung dafür gibt es nicht. Und jetzt widme ich mich dem nächsten Großprojekt. 

Sommerliche Grüße
Carmen

Donnerstag, 18. August 2016

Noch einmal ....

...Topflappen - dieses mal in Lila und Rosa. Ich habe noch einiges an Topflappenwolle gebunkert,
stricke aber auch noch an einem Großprojekt - um ehrlich zu sein, an zwei Großprojekten.
Leider müsst Ihr Euch noch etwas gedulden, bis sie hier zu sehen sind. Aber in den nächsten Tagen zeige ich dann hier schon mal einen Zwischenstand.

Liebe Grüße
Carmen

Sonntag, 14. August 2016

Und wieder Topflappen...

Ich hatte es ja schon angekündigt: ich bin im Topflappenfieber. Dieses Mal habe 
ich mich für die Farben Orange und Gelb entschieden. Das bringt Farbe in die Küche. 
Demnächst gibt es hier noch mehr Topflappen zu sehen :-)))
Aber keine Sorge, ein Großprojekt ist auch noch in Arbeit.

Donnerstag, 11. August 2016

Gundelsocken!!!!

Gundelsocken - schon so oft habe ich sie im Netz auf anderen Blogs gesehen und fand 
sie schon immer richtig schön. Besonders bei einfarbiger Sockenwolle kommt das Muster toll zur Geltung. Hier habe ich pflanzengefärbte Sockenwolle verstrickt - gefärbt hatte ich mit braunen Zwiebelschalen und ich liebe dieses wunderbare Gelb!
Die Anleitung für die Gundelsocken findet Ihr bei Sprottenpaula - ihr vielen Dank dafür!

Sonntag, 7. August 2016

Im Topflappenfieber....

Das erste was wir vor vielen vielen Jahren in der Grundschule häkeln durften waren Topflappen
und als ich diese nun in einem Post bei Facebook wieder sah, war das Topflappenfieber in mir wieder entbrannt. Und hier sind dann meine ersten Topflappen nach 45 Jahren - in einem dunklen und einem hellen Türkis aus einer reinen Baumwolle von Lana Grossa gehäkelt. Demnächst folgen noch mehr Farben, mein Baumwollgarnvorrat wurde letzte Woche gefüllt.

Freitag, 22. Juli 2016

Restegarn....

 ...hat ja wohl jeder mehr wie genug in seinem Wollkorb. Bei mir waren einige Knäuel "Toccata" in azurblau von Lana Grossa schon gut abgelagert und mir sind sie vor ein paar Wochen in die Hände gefallen. Dazu fand ich auch noch 2 Knäuel türkis "Golf" von Lang Yarns -
 super passt und los gings.
Wieder mal ein Raclan von oben - ich finde diese Strickweise ideal, weil man damit hervorragend Reste verstricken kann.

  
 Die türkisen Streifen habe ich dann als Lochmuster gestrickt.
 So heben sie sich noch etwas besser ab.



Ärmel, Hals und Saum habe ich als Rollbündchen gearbeitet. 

Und, was macht Ihr so aus Euren Resten????
Ein bisschen von der Toccata hab ich noch. Daraus werden wahrscheinlich Spüllappen oder Topflappen - mal sehen. Im Moment habe ich einen großen Spinnauftrag. Davon demnächst mehr hier auf meinem Blog. 
Habt alle ein schönes Wochenende!!!

Liebe Grüße
Carmen

Freitag, 1. Juli 2016

Ein neuer Ärmelschal......


 ...als lockerer Überzieher für kühle Sommerarbende und für mein Kleid zum Abiball meiner Tochter
ist auch pünktlich fertig geworden.



Gestrickt habe ich mit doppeltem Faden aus einer Kid-Silk (75 % Mohair und 25 % Seide) und einer Lacewolle (70 % Alpaka und 30 % Seide) beide von Lanade und wunderbare Qualitäten, die diesen Ärmelschal zu einem  sehr edelen und leichten Strickteil machen.
Demnächst kann ich euch dann wieder eine neue Strickerei zeigen. 
Was es ist? Lasst Euch überraschen. 
So, ich bin jetzt auf dem Weg zum Abiball meiner Tochter und bin soooo froh, 
dass 12 Jahre Schule nun zu Ende sind.

Liebe Grüße
Carmen

Sonntag, 26. Juni 2016

Ein neues T-Shirt...

...ist in den letzten Tagen fertig geworden. 
Genäht habe ich es nach dem Burda Schnitt Nr.: 7340 und den Stoff
habe ich in Connys Nähcafe in Heuchelheim gekauft. 
Der Schnitt ist ein "super easy" Schnitt und das Shirt kann auch von Anfängern - 
so wie ich es auch bin - genäht werden.

Donnerstag, 26. Mai 2016

Es gibt neue Kammzüge!!!

Für die Spinnerinnen unter Euch habe ich wieder einmal gefärbt. 
Dieses Mal ist es eine Mischung aus 80 % Bluefaced Leicaster und 20 % Tussahseide.
Ich finde diese Mischung ganz wunderbar, weil sich hier der wunderbare Glanz der Tussahseide 
mit der Weichheit der Blueface Leicaster zu einer wunderschönen Wolle verbindet. 

Kalypso


Nausikaa

Leukothea
Das sind nur 3 Beispiele für diese Wolle. In den letzten Tagen sind auch Kammzüge aus Merinowolle und Bluefaced Leicaster eingezogen. 
Ihr findet die Kammzüge in meinem Dawanda Shop:

In den nächsten Tagen kommt auch noch handgefärbte süddeutsche Merinowolle dazu. 

Seid ganz lieb gegrüßt von Carmen

Freitag, 20. Mai 2016

So ganz nebenbei...

...bei einer Autofahrt ins verlängerte Pfingstwochenende ist dieser Loop fertig geworden. 
Also um gleich eins klar zu stellen, ich bin nicht gefahren :-)
Gestrickt ist er aus einem Baumwollbändchengarn in Nadelstärke 5 und ich finde den Farbverlauf richtig toll. Dieser Loop zieht nun in meinen Dawanda Shop ein.

Montag, 16. Mai 2016

Mein Seelenwärmer....


 ...ist fertig!!!!
Er ist ganz einfach zu stricken und auch für Anfänger super geeignet.
 



 Man muss einfach die Länge von Elbogen zu Elbogen und vom Nacken zum Po messen. 
Dann einfach ein Rechteck in diesen Maßen stricken. Danach die Anschlags- und Abkettkante aufeinander legen und von unten ca. 15 cm zusammen nähen. Es entsteht dann ein Ärmelloch. 
Daraus habe ich mit einem Nadelspiel Maschen aufgenommen. Die Naht bildet die vordere Mitte.

 Ein Stückchen habe ich glatt rechts und dann im Bündchenmuster 2 re, 2 li bis zur gewünschten Armlänge gestrickt. Aus der verbliebenen Anschlags- und Abkettkante habe ich wieder Maschen aufgenommen und eine Borte im Bündchenmuster gestrickt - fertig. 



Gestrickt habe ich die Jacke aus einer handgesponnen Gotlandwolle in Nadelstärke 4,5 mm. 
Zunächst war ich ja sehr verunsichert mit dieser Wolle. Sie ließ sich hervorragend spinnen, aber überall im Netz stand, dass sie stark filzt. Einen Wollwaschgang hat die Jacke aber unbeschadet überstanden. - juhuuuu. Nun bin ich sehr zufrieden mit meinem "Seelenwärmer".
So, ich bin dann wieder mal beim Stricken - dieses Mal wird es ein Ärmelschal und die Bilder folgen demnächst. 
Ich wünsche Euch eine schöne Woche.