Samstag, 21. Februar 2015

Eine Josephine...

... aus 900 m "Unter Wasser" von 100 Farbspiele ist schon lange fertig. 
Leider war kein Fotowetter und so kam sie jetzt erst zum Shootingtermin. 
Sie hat den ganzen Winter meinen Hals wunderbar gewärmt :-). 

Liebe Grüße

Carmen

Mittwoch, 18. Februar 2015

Für ein Großprojekt...

 ....habe ich einen 500 g Merinokammzug gefärbt und gesponnen, dann 2-fach verzwirnt.




Zwei Teile sind schon gestrickt...
Und jetzt nehme ich mir Zeit für die anderen Teile :-)
Was das wohl wird????

Sonntag, 15. Februar 2015

Brickless in Ostseewetter...

 Also es gibt ja nun mal Dinge, die man unbedingt gestrickt haben muss. 
Auf meiner To-Do-Liste stand der "Brickless" von Martina Behm ganz oben. 
Ich liebe die Muster von Muster von Martina. Ihre Anleitungen sind einfach toll. 

     Für den "Brickless" habe ich mir das "Ostseewetter" von Wollium ausgesucht. 
Diese tolle Farbverlaufswolle verläuft von Grau-Blau bis Blau-Hellbau. Ihr findet diese Wolle hier:


Für dieses Tuch habe ich 550 m, 5 fädig, 50 % Baumwolle und 50 %Polyacryl verstrickt.
Es ist wirklich riesig geworden und man kann es mehrmals um den Hals schlingen.

Liebe Grüße
Carmen

Montag, 9. Februar 2015

Ein Sitzkissen....


 ...habe ich aus einer Probespinnung mit Wolle vom Coburger Fuchsschaf gehäkelt. Die Wolle war mir für eine Kleidungsstück zu rauh. So habe ich die fertige Wolle kurzerhand mit Zwiebelschalen gefärbt und dieses Sitzkissen nach einer Anleitung aus einer Landlust gehäkelt.




Das Kissen leistet mir jetzt auf meinem Spinnstuhl gute Dienste :-).

Liebe Grüße
Carmen

Freitag, 6. Februar 2015

Ein Raclan-von-oben Pulli ...


 ...aus der tollen Soft Lamb von Ruppert Garne ist nun fertig geworden. 
Gestrickt habe ich diese tolle Wolle mit doppeltem Faden und Nadelstärke 4. 
Verbraucht habe ich ganz genau 300 g. Die Wolle hat die unglaubliche Lauflänge von 425 m/50 g.


 Die Raclanschrägung ist mit zwei Raclanmaschen gestrickt...


...und für die Ausschnitte und Abschlüsse habe ich das "Mausezahnmuster" gewählt.
Die Wolle fühlt sich anfangs sehr rau an. Aber nach dem Waschen mit einem milden Wollwaschmittel wird sie wunderbar weich. Diesen Pulli kann ich jetzt bei diesen Temperaturen gut gebrauchen. 
Und weil die Wolle so toll, habe ich mir gleich noch ein paar Farben nachgeordert. 

Liebe Grüße
Carmen

Sonntag, 1. Februar 2015

Keine Plastiktaschen an Supermarktkassen....

...ist ein tolles Projekt. Plastiktaschen landen irgendwann auf dem Müll oder im Meer und belasten unnötig unsere Umwelt. Die Weltmeere sind jetzt schon verseucht von unserem Plastikmüll und um 
dem entgegen zu wirken, nähe ich jetzt Wendestofftaschen. Diese beiden hier sind aus einem Ikeastoff genäht und werden demnächst verschenkt werden. Hoffentlich werden sie oft genutzt. Sie passen in jede Tasche und können überall hin mitgenommen werden. Wenn sie mal schmutzig sind, können sie einfach in der Waschmaschine gewaschen werden - und, sie sehen auch noch gut aus.Schön wäre es, wenn viele Menschen an dem Projekt "Keine Plastiktasche an Supermaktkassen" mitmachen würden!

Liebe Grüße
Carmen