Freitag, 24. Januar 2014

Fertig sind die Tochtersocken...

...und wurden heute schon in der Schule getragen.
Wolle: Regia "Fluormania", 
gestrickt mit Karbonsz Nr. 2,5,
Muster: durchbrochenes Fischgrätmuster. 

Und schon bin ich wieder an den Nadeln. Im Moment stricke ich "Weltmeistersocken". 
Was sich genau dahinter verbirgt, seht Ihr demnächst hier.

Liebe Grüße
Carmen

Mittwoch, 22. Januar 2014

Babysocken...

...aus My first Regia sind auch fertig geworden.
Nichts besonderes - sie werden ein Geschenk werden. 

Liebe Grüße
Carmen

Sonntag, 19. Januar 2014

Ich konnte nicht meine Finger von....


 ...der Fluormania von Regia lassen. Die Farben sind doch wirklich eine Wucht. 
Diese Socken stricke ich für meine Tochter, die eigentlich gestrickte Socken uncool findet. 
Aber wer kann diesen Farben widerstehen?



Als Muster habe ich das kleine Fischgrätmuster gewählt. Es passt hervorragend zur Musterung.

Liebe Grüße
Carmen

Dienstag, 7. Januar 2014

Verstrickt ist....


 ...meine erste Walnuss-Solarfärbung aus dem letzten Sommer. 
Ich hatte einen Strang Sockenwolle in einem Glas mit Walnussschalen, Walnussblättern und Alaun etwa 4 Wochen in der Sonne stehen lassen. Heraus kam dieses braun-gelb melierte Garn. 
Verstrickt habe ich es jetzt zu diesen Socken nach dem Muster "Korsika" von Regina Satta.

 

An jedem Socken läuft auf der Außenseite ein solcher Zopf über den Schaft und den Fuß. 
Jeder Zopf ist dreifach verkreuzt. 
Ganz ehrlich: mir gefällt die Wolle nicht so gut und weil sie meinem Mann um so besser gefällt, wandern sie gleich in seine Sockenkiste.
So und jetzt kommen Minisöckchen auf die Nadeln. 

Wollige Grüße von
Carmen

Sonntag, 5. Januar 2014

Frisch gefärbt...



... habe ich diese Sockenwolle. 
Sie ist in meinem Dawandashop erhältlich. 
Bei Interesse einfach hier XXXX klicken. 

Liebe Grüße
Carmen

Freitag, 3. Januar 2014

Auch im neuen Jahr bin ich nicht untätig!


 Liebe Blogleser,

ich wünsche Euch allen ein wunderbares neues Jahr. Bleibt gesund und munter!
Und hier kann ich Euch meine Rauhnächte Strickerei zeigen. Ich wollte beim Mystery KAL "Rauhnächte" von Regina Satta teilnehmen (der lieben Regina von hier aus ein herzliches Dankeschön für das Muster) und habe fließig genadelt. Ausgewählt für diesen KAL habe ich eine Solarfärbung mit Zwiebelschalen vom letzten Sommer. Der rechte Socken ist jetzt fertig und was soll ich sagen: Ich bin enttäuscht.




Das Strickbild ist durch die Verkreuzungen sehr ungleichmäßig geworden - zumindest bei mir. 
Das mag wohl an meiner Strickweise liegen. Ich hätte wohl die Fäden fester anziehen müssen.
Der KAL war für die Größen 37 - 40 ausgeschrieben. Ich habe Schuhgröße 40 und leider ist mir die Socke etwas klein.  Nun bin ich zum Ergebnis gekommen, diese Socken wieder aufzuziehen, bevor ich mich nur darüber ärgere. Nun stellt sich mir nur noch die Frage, stricke ich daraus das "Treppenviertel", ein Muster von Regina Satta oder lieber das "Hedera" Muster? Vielleicht hat auch jemand von Euch noch einen anderen Tipp für mich? Ich freue mich auf Eure Vorschläge!

Viele Grüße
Carmen