Mittwoch, 4. September 2013

Shilasdair in Rot



 Ich möchte Euch ja auf keinen Fall langweilen, aber die Shilasdair Wolle ist so schön, dass ich davon nicht meine Finger lassen kann. Ich hatte mich ja demletzt wieder mit ein paar Strängen davon eingedeckt und jetzt habe ich den tomatenroten Strang verarbeitet.

Als Muster habe ich das falsche Zopfmuster gewählt. Es lässt sich schnell stricken und sieht immer wieder gut aus. Im Moment habe ich blaue Shilasdair auf den Nadeln - lasst Euch überraschen, was daraus wird.

Liebe Grüße
Carmen

Kommentare:

  1. ........tolle Farbe und tolles Muster. Die Wolle ist wunderbar, inzwischen besitzte ich auch einige Stränge und freue mich schon aufs Stricken.
    Welches Rüschenmuster hast du bei diesen Stulpen als Abschluss gestrickt?

    liebe Grüsse traudel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traudel,

      für das Rüschenmuster habe ich alle Maschen verdreifacht, also vorne-hinten-vorne eingestochen und eine Reihe links, eine Reihe rechts, eine Reihe links gestrickt.

      Liebe Grüße und frohes Stricken
      Carmen

      Löschen
  2. Ganz toll sind deine Pulswärmer und die Wolle muss ich mal googlen, die sieht wirklich wunderschön aus!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. Na die passen ja voll in mein Beuteschema :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      ja, das kannst Du aber glauben. Als ich vor dem Wollregal stand, hat mich das Rot dermaßen angespruchen, dass es unbedingt mit musste :-))).
      LG
      Carmen

      Löschen