Sonntag, 1. September 2013

Meine diesjährige Brombeermarmelde...


 ... ist fertig. Das Sammeln ist schon immer sehr mühsam. Obwohl ich immer gut geschützt zum Brombeerpflücken gehe, sehe ich hinterher aus, als hätte mich jemand gefoltert. Gestern bin ich dann noch in einen Regenschauer geraten und war vollkommen durchgeweicht, als ich nach Hause kam. Es gibt in diesem Jahr sehr viele und ganz dicke Brombeeren.
Meine Früchte habe ich erst einmal gewaschen und dann einmal aufgekocht.
 

Um die Kerne zu entfernen wurde dann alles einmal durch die Flotte Lotte gedreht und dann 
 

noch einmal durch ein feines Sieb gestrichen. Danach habe ich dann die Marmelade gekocht. 
Und die ist sehr lecker geworden!!!!

Euch allen noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche
Carmen

Kommentare:

  1. Uhi, du hast dir aber Arbeit gemacht - obwohl mein Mann ueber die Kerne meckert, warden die mitgekocht und gegessen *kicher* .... deine ist natuerlich viel edeler so!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich passiere die auch nicht. Das Pflücken ist schon Arbeit genug. Lecker ist sie ja sehr....

    AntwortenLöschen