Dienstag, 26. März 2013

Trendspionieren….


….so lautete der Auftrag für mich vom Frechverlag auf der h&h cologne, der internationalen Fachmesse für Handarbeit + Hobby.  Ich hatte mich beim Frechverlag als Trendspion beworben und wurde ausgewählt. So ging es dann am Samstag mit einer guten Freundin nach Köln in die Messehalle 5. Nach einer herzlichen Begrüßung aller Trendspione am Stand des Frechverlages wurden wir mit einer Urkunde ausgestattet – praktisch unserem Dienstausweis für das Trendspionieren.  Neben tollen Büchern erhielten wir auch eine Lupe, damit wir die neusten Trends  aufstöbern konnten. Gut ausgestattet, machten wir uns also auf die Suche. Bei 314 Ausstellern aus den Bereichen Häkeln, Stricken, Nähen und Basteln hatten wir einiges zu tun.

Im Bereich Nähen sind immer noch Stoffe mit Eulenmotiven und alles rund um Tilda angesagt. Im nächsten Winter werden auch wieder Mützen voll im Trend liegen. Die werden nun aber richtig knallig in Neonfarben gestrickt oder gehäkelt. Getroffen haben wir die beiden Mützenmacher von „myboshi“, Felix Rohland und Thomas Jaenisch. Ihr neues Buch „myboshi – drinnenunddraußen“ wird demnächst erscheinen und greift das Thema „Wohnaccessoires“ auf. 








Warum nicht mal einen Kaktus selber häkeln? Ich finde die Idee großartig, vor allem weil diese Pflanze immer blüht, kein Wasser braucht und wenn der Kaktus mal eingestaubt ist, dann wandert er in die Waschmaschine. 



 Wer gerne filzt kann dies jetzt mit dem AddiQuick tun und die Handgelenke schonen. Das ist eine neue turboschnelle Filzmaschine der FirmaAddi fürs Nadelfilzen. 






 


Natürlich gibt wird es auch wieder tolle neue Sockenwolle geben. Bei Opal wurde die Serie „Der kleine Prinz“ gesichtet. 







  

 
 Regia  bietet Neonfarben für Socken an – passend zu den knalligen Mützen.








 
Wer Stricken will, braucht natürlich auch gutes Zubehör und bei KnitPro gibt es bald das Must-have für jede Strickerin: eine Handtasche für die Stricknadeln in vielen trendigen Farben.  Darin haben nicht nur mehrere Nadelspiele, Seile und Rundstricknadeln Platz, sondern auch eine Anleitung und das Handy. 









Die neuen Karbonzsnadeln sind seit neustem auf dem Markt und wurden von mir natürlich ausgiebig getestet und für gut befunden. Diese Nadeln sind aus Karbon,  werden sich selbst bei exzessiven Strickanfällen nicht verbiegen und liegen ganz toll in der Hand. 






 
 Ein großer Trend geht in Richtung Biowolle. Die Firma „RosyGreen Wool“ bietet eine vollständig nach GOTS, dem Global Organic Textile Standard, zertifizierte Wolle an.  



 Mein persönlicher Favorit der Fachmesse war die Firma „Shilasdair“ von der Insel Sky.














 
  Diese Firma färbt Naturwolle aus Cashmir, Babykamel, Angora und Merino mit Pflanzen und bietet eine unfassbare Farbpalette der wunderbarsten Farben an.  










 
Ein ganz herzliches Dankeschön an den Frechverlag für die Einladung und die tollen Geschenke. Es hat riesigen Spaß gemacht, als Trendspion für Euch unterwegs zu sein.

Herzliche Grüße
von Carmen

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Du Kanone, wo Du überall bist. Und dann auch noch auf Einladung, Klasse.
    Übrigens habe ich die Tage für mich auch in Knallfarben gefärbt, ich musste mir einfach meinen Frühling selber machen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen