Samstag, 29. September 2012

Einen leckeren Apfelkuchen...

...habe ich heute mal gebacken. Das Rezept ist aus einem Buch von Cynthia Barcomi und einfach ein 
Traum. Dafür hat er geschätzte 1 Million Kalorien. Aber einmal darf man auch sündigen. 

Euch wünsche ich allen ein sonniges Wochenende!
Carmen

Samstag, 22. September 2012

Bei der Eröffnung des Römer-Kelten-Pfades...

...und des Lahnwanderweges war ich heute dabei und habe mir mal einen Tag Urlaub in heimischen Gefielden gegönnt. Gewandert bin ich mit einigen Gleichgesinnten von Waldgirmes, wo ja die einzige römische Stadtgründung östlich des Rheins zu finden ist, bis zum Keltengehöft am Dünsberg. Das waren einmal schlappe 16 km und ich hoffe, dass mein Knie das alles heil überstanden hat.
Der herbstliche Wald hat schon etwas geheimnisvolles, wenn die Nebelschleier so hindurch schweben und sich die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume schieben.
Die Tour war sehr gut organisiert und so gab es beim Frauenkreuz, einem alten Grenzstein schon eine erste kleine Erfrischung und Infos zum Frauenkreuzstein. Danach ging es weiter zu Hof Haina.
In diesem alten Bauernhaus befindet sich eine vorbildliche Sammlung bäuerlicher Wohnkultur des 18. Jahrhunderts. Alle Gegenstände stammen aus der Gegend um Biebertal.
Das Museum ist in Privatbesitzt und war nun leider nach dem Tod der alten Dame, die alle Gegenstände sammelte, geschlossen. Die Familie möchte dieses Kleinod aber weiterführen und selbst die Enkel waren heute sehr engagiert und haben den Besuchern viel erklären können.
Sogar auf dem alten Webstuhl wird noch hin und wieder von einer Webmeisterin gewebt.
Nach dem Museumsbesuch ging es weiter in Richtung Dünsberg. Hier befand sich einst ein keltisches Opidum, das etwas 30 v. Chr. aufgegeben wurde. Man vermutet heute, dass die dortigen Kelten zum Stamm der Ubier gehörten und diese von den Römern in die Gegend um Köln umgesiedelt wurden.
Die härteste Tour der Strecke, war der Weg zum Dünsberg hoch. Aber auch das haben wir gemeistert und auf der anderen Seite des Berges ging es dann hinunter zum Keltengehöft, wo uns neben den Kelten vom Dünsbergverein auch die Legio I Germanica aus Waldgirmes erwartete. Hier wurde auch für unser leibliches Wohl gesorgt.
Es war ein toller Tag mit einer wunderschönen Wanderstrecke. Vielen Dank an die Mitarbeiter des Landkreises Gießen, die diesen Tag super organisiert haben. Hoffentlich gibt es das mal wieder!

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende
Carmen





Dienstag, 11. September 2012

Am Römisches Forum Waldgimes ...

...fand auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung zum "Tag des offenen Denkmals"
statt. Thema war "Holz" und wir hatten uns wieder Einiges zu diesem Thema überlegt. 
Schon am Samstag hatten wir unsere römischen Marktstände aufgebaut. 

Der Dendorchronologe, Dr. Westphal, hielt Dauervorträge zum Thema 
"Dendorchronologie". Mit Hilfe von Jahresringen an Bäumen lässt sich 
mit dieser wissenschaftlichen Untersuchungsmethode das Alter von 
Hölzern bestimmen. Dr. Westphal hat auch das Alter der Brunnenhölzer
im ersten gefundenen Brunnen auf dem Forumsgelände bestimmt. 
Heute wissen wir, dass das Holz für diesen Brunnen im Winter 4 v. Chr. 
geschlagen und sehr wahrscheinlich 3 v. Chr. verbaut wurde. 


Natürlich waren auch die Legionäre der Legio I Germanica 
mit von der Partie. Die Jungs haben tapfer bei 29 ° C durchgehalten. 

Hin und wieder durfte man natürlich bei diesen Temperaturen 
den Helm ablegen. Mit einem Germanenangriff hat keiner an diesem 
Tag gerechnet und auch die Schilde wurden bei Seite gestellt


Zum Thema "Holz" durfte natürlich auch unsere Sänfte nicht fehlen. 
Sie war ein beliebtes Fotoobjekt. 

Und wer nicht da war, ist ganz herzlich zum nächsten "Tag des offenen Denkmals" 
eingeladen. Wer sich für eine Führung interessiert kann sich gerne in der
 Öffentliche Führungen finden in diesem Jahr noch einmal am zweiten Sonntag im Oktober um 15 Uhr statt.

Viele Grüße
Carmen

Freitag, 7. September 2012

Ein paar Auftragssocken...


...sind diese Woche fertig geworden. Sie sind aus einer
Lana Grossa Baumwollsockenwolle gestrickt.
Das Bundmuster ist aus dem Buch "Das MEGA Sockenbuch". 
Der Fuß ist auf Wunsch glatt rechts gestrickt - so wird es auch bequemer 
im Schuh und nichts knuddelt. 

 Hier noch einmal das Muster in Nahaufnahme:

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende.
Und wem es am Wochende langweilig sein sollte, ist am Sonntag von 10:00 - 17:00 Uhr
auf das Gelände des römischen Forums eingeladen. 
Dort gibt es zum "Tag des offenen Denkmals"
 viele Informationen zum Thema "Holz".
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. 

Herzliche Grüße

Carmen

Sonntag, 2. September 2012

Herbstzauber auf Schloß Laubach


 Gestern habe ich mit meiner Schwester einen Tag im 
Garten des Schloßes Laubach verbracht. Dort findet auch 
heute noch der diesjährige "Herbstzauber" statt.


Ein Besuch dort lohnt sich auf alle Fälle. 
Leider ist der Eintritt mit 9  € für Erwachsene nicht ganz billig, 
aber ich kann Euch sagen, einmal Herbstzauber ist wie ein 
Tag Urlaub. Es sind etwa 120 Aussteller mit 
wunderschönen und ausgesuchten Sachen dort vertreten.


Ist diese Fee nicht wunderschön? 


Es gibt nicht nur einige Seifenstände, nein auch für das 
leibliche Wohl ist gesorgt. 
 

Euch allen noch einen schönen Sonntag.

Herzliche Grüße von
Carmen