Sonntag, 30. Dezember 2012

Babyschühchen ...

...für warme Babyfüsschen habe ich aus einer hangefärbten Wolle aus Anjas Farbtöpfchen gestrickt. 
Das war mein erster Versuch. Eigentlich hatte ich schon immer vor, einmal solche Schuhe zu stricken, fand aber nie die Zeit dazu und hatte auch so gar keine Lust die Anleitungen zu lesen. 
Dabei sind diese Anleitungen gar nicht so kompliziert, wie sie aussehen. Man muss einfach nur einmal anfangen und schon ist alles im Fluß. Im nächsten Jahr wird es hier öfters Babysachen zu sehen geben. 

Seid herzlich gegrüßt von

Carmen

Samstag, 29. Dezember 2012

Wieder eine Boshi...

...habe ich in den letzten Tagen gehäkelt. 
Sie ist aus Schachenmayr "Boston" entstanden. 
Diesmal in Blau-Weiß - den griechischen Nationalfarben...l

Viele Grüße
Carmen

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Babysocken aus Poseidon

Vor einigen Wochen habe ich meine erste Sockenwolle gefärbt. 
Da ich ein totaler Blaufan bin und mich diese Farben an das Meer erinnern, 
habe ich die Wolle nach dem griechischen Gott des Meeres, Poseidon, benannt. 
Eine Bekannte wird nun Großmutter und für das Baby habe ich 
diese Socken genadelt.

Liebe Grüße von
Carmen

Samstag, 22. Dezember 2012

Last-Minute-Geschenk - eine gehäkelte Boshi...

In 3 Stunden ist dieses Weihnachtsgeschenk entstanden. 
Da kann man locker auch noch am 23. Dezember zu den Nadeln greifen und loslegen.
Gehäkelt wurde diese Mütze aus "Boston" von Schachenmayr. Natürlich geht auch jedes
andere Mischgarn (Schurwolle/Polyamid) für Nadelstärke 6. 

Vorweihnachtsgrüße von 
Carmen

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Handstulpen "Olympias"



Vor zwei Wochen hatte ich meine handgefärbte Wolle "Olympias" vorgestellt. 
Aus dieser Wolle sind diese Handstulpen entstanden. 
Solche Handstulpen sind schnell gestrickt und ein tolles Weihnachtsgeschenk,
genau das Richtige für Leute mit ewig kalten Händen und 
auch klasse zum Autofahren oder Glühweintrinken.

Liebe Grüße und wenig Vorweihnachtsstress!!!
Carmen

Montag, 17. Dezember 2012

Badeöle....

... mit Vanilleduft hatte ich in diesem Jahr als kleines Geschenk für 
die Stammtischdamen gemacht. 
Dann bin ich mal gespannt, ob das auch ankommt. 

In den nächsten Tagen kommen hier noch mehr weihnachtliche Geschenkideen.

Liebe Grüße und eine schöne Woche
wünscht Euch
Carmen

Samstag, 15. Dezember 2012

Eine tolle Geschenkidee...

...sind diese Badepralinen mit Schokolade und einem warmem Vanilleduft.
Sie sind schnell hergestellt. Eine Badepraline reicht für ein Vollbad. 
Die Pralinen lösen sich im Badewasser auf geben eine wunderbare weiche Haut. 

Viele Grüße
Carmen

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Socken "Aphrodite"


 Seit ein paar Wochen färbe ich meine Sockenwolle selber. 
Aus meiner ersten handgefärbten Sockenwolle ist jetzt dieses Paar Socken geworden. 
Die Farben sind echt toll geworden.
 


Die Socken werden demnächst verschenkt. An wen, wird hier 
natürlich nicht verraten. 

Seid herzlich gegrüßt von
Carmen

Sonntag, 9. Dezember 2012

Schokoladiges ohne Kalorien!


 Gestern habe ich mir mal selbst etwas Schönes gemacht:
einen Schokoladenmassagebar mit Vanilleduft. 
Sieht er nicht zum Reinbeisen aus? Theoretisch könnte man 
ihn auch essen. Er besteht aus Kakaobutter, Sheabutter, etwas Pflanzenöl, 
Schokolade und Parfümöl.


Man reibt einfach mit dem Massagebar über die Haut. 
Durch die Körperwärme schmilzt der Bar und den hinterlassenen Film
kann man dann mit den Händen einmassieren. 
Zurück bleibt eine wunderbar weiche Haut und ein zarter warmer Duft. 

Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent wünscht Euch
Carmen

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Dieser Loop aus hangefärbter Wolle....

...war eine Auftragsarbeit. Leider hat mir meine Kamera einen Streich gespielt. 
Eigentlich ist die handgefärbte Wolle nicht braun, sondern in verschiedenen Beerentönen gefärbt worden. 
Bei der Wolle handelt es sich um eine Merinowolle mit einem kleinen Anteil Polyamid.

Seid herzlich gegrüßt 
von
Carmen

Dienstag, 4. Dezember 2012

Ein Badesalzauftrag....





...ist in der letzten Woche auch fertig geworden. 
Gewünscht waren fruchtige Salze, die die Bandende erfrischen sollen. 
Ich habe mich also für ein Orangenbadesalz und ein


Limettenbadesalz entschieden und es auch entsprechend verpackt. 
Nun hoffe ich, dass es auch gut ankommt.

Viele Grüße
Carmen

Samstag, 1. Dezember 2012

Römischer Würzweingelee

Warum muss man eigentlich Wein immer trinken? Ich habe mal einen Gelee aus römischem Würzwein gemacht. Eigentlich kommt in der Würzwein viel Honig und einige Gewürze. Den Honig habe ich weggelassen. Zunächst wurde ein trockener Wein mit Gewürzen aufgekocht und über Nacht ziehen lassen. 
Anschließend habe ich ein Teil der Gewürze entfernt und Gelierzucker zum Wein gegeben. 
Nach der angegebenen Kochzeit wurde der Gelee in Gläser abgefüllt und diese entsprechend beschriftet. 

Ich wünsche Euch allen ein schönes erstes Adventswochenende

Carmen

Mittwoch, 28. November 2012

Färbetag....


 ...war auch wieder einmal. Ich hatte eine Loopbestellung und dafür ist die Wolle - eine wunderbar weiche Merino -  oben entstanden. Gewünscht waren Beerenfarben. Leider hat meine Kamera die Farben nicht gut einfangen können. 
Eigentlich sind es rosa-lila Töne in verschiedenen Abstufungen. Der Loop ist auch schon fast gestrickt und wird demnächst hier zu sehen sein. 
Weil noch etwas Farbe über war, habe ich gleichnoch etwas Sockenwolle gefärbt.



 Etwas Türkis durfte auch noch mit dazu. Die Farben kommen auf der Sockenwolle allerdings ganz 
anders raus. Sie sind hier viel intensiver.
Und getrocknet sieht sie so aus. 
Ich habe sie "Olympias" - nach der Mutter Alexander des Großen - getauft. 

Viele Grüße
von

Carmen

Sonntag, 25. November 2012

Pulswärmer...

...sind etwas großartiges. Man kann sie als kleines Highlight unter dem Pullover hervorschauen lassen, 
sie sind ein modischer Kick und halten zudem noch die Hände wunderbar warm.
Diese Pulswärmer sind auch der handgefärbten Wolle "Aphrodite" mit einem einfachen
Zopfmuster entstanden. 

Herzliche Grüße 

Carmen

Samstag, 24. November 2012

Panis Secundaris...

...hatte ich schon letzte Woche für einen römischen Kochkurs gebacken. Aus Weizenvollkornmehl, Fenchelsamen, Wasser und Hefe entstanden leckere Fladenbrote, die allen sehr gemundet haben.

Liebe Grüße

Carmen

Sonntag, 18. November 2012

Handmade in Greece... - die Vierte...


 Ein paar Männersocken in Gr. 44/45 habe ich auch noch während 
meines Urlaubs auf Kos geschafft. 
Auch hierfür habe ich eine Lana Grossa Wolle ausgesucht,nämlich
die Merino Spezial. Die Wolle ist wunderbar weich.


Das waren nun alle Urlaubswerke. 
Demnächst zeige ich Euch wieder meine "Heimarbeit".

Schön, dass Ihr vorbei geschaut habt. 
Bis bald

Carmen

Freitag, 16. November 2012

Handmade in Greece... - die Dritte...


 "Kleines Zipfelchen" habe ich diese Babymützchen genannt.
Es ist aus der gleichen 6-fädigen Lana Grossa Wolle gestrickt 
wie die Stulpen aus meinem letzten Post. 

 
Und hier noch einmal das kleine Zipfelchen mit Meerblick.

Viele Grüße 
Carmen

Dienstag, 13. November 2012

Handmade in Greece...- die Zweite...

Stulpen werden wir wohl bald brauchen.
Diese Stulpen habe ich im Urlaub gestrickt - 
auch wenn die Griechen das alles sehr merkwürdig fanden. 
Sie sind aus einer 6-fädigen Lana Grossa Merino Wolle entstanden und 
wunderbar weich.

 
Ich habe sie gleich am Strand fotografiert. 
Die türkise Farbe passt doch wirklich perfekt zum Sand, oder?

Demnächst gibt es hier noch mehr Urlaubswerke zu sehen. 
Bis dahin, liebe Grüße von
Carmen

Samstag, 10. November 2012

Handmade in Greece...- die Erste...


 Wie versprochen kommen heute die ersten Bilder von meinen Strickwerken,
die ich im Urlaub gewerkelt habe. 
Mit im Gepäck hatte ich neben meinem E-Book Reader natürlich auch ein paar Knäulchen Wolle. 
Die Wolle zu diesen Damensocken in Größe 40 ist von mir handgefärbt
und heißt "Hera". An den beiden äußeren Seiten läuft ein kleiner "falscher" Zopf.


Natürlich musste ich die Socken unbedingt am Strand fotografieren. 
Solche Lichtverhältnisse findet man in Deutschland nicht. 

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende.
Liebe Grüße
Carmen

Sonntag, 4. November 2012

Eine Mütze für einen kleinen Jungen...

...habe ich gestrickt. Sie sind nach dem gleichen Muster wie die Mädchenmützen gestrickt, 
aus einer wunderbar weichen Merinowolle von Lana Grossa. 
An die Seite habe ich noch drei kleine Knöpfchen genäht. 

Seid ganz herzlich gegrüßt von
Carmen

Samstag, 3. November 2012

Griechenland - immer eine Reise wert...


 Am Samstag bin ich zurück gekommen aus Hellas. Und ja, ich fahre das seit fast 30 Jahren hin und immer wieder gerne. Viele haben mich gefragt, wie die Situation in Griechenland ist. Von der Krise haben wir nichts gemerkt. Wir sind auch überall sehr herzlich und zuvorkommend behandelt worden. Leider vermittelt uns die Presse immer ein ganz anders Bild von den Griechen wie es wirklich ist. Griechenland ist als Urlaubsziel immer wieder zu empfehlen. Dieses Jahr waren wir auf Kos.


 Weil wir ja nun schon das 3. Mal auf dieser wunderbaren Insel waren, war es an der Zeit, 
auch einmal die Nachbarinsel Nissiros zu besuchen. Nissiros ist eine Vulkaninsel und die letzte Insel im 
Vulkangürtel von Griechenland, der bei Santorin beginnt.




 Die Inselhauptstadt von Nissiros ist noch so richtig "griechisch". Es gibt kleine enge Gassen, durch die kein Auto passt und blaue Fenster und Türen. Als erstes habe ich dort natürlich das archäologische Museum besucht. Leider war ich die Einzige, die sich für die archäologischen Funde der Insel interessierte - schade.


 Kleine Mitzen sah man überall.


Tolles Wetter hatten wir auch noch. In der ersten Woche noch 32 ° C und nach dem Durchzug eines kleinen Regengebietes waren es immer noch 25 ° C. Da will man nicht klagen. 
Natürlich habe ich auch gestrickt. Die Griechen fanden das sehr merkwürdig. 
Die Bilder meiner Werke zeige ich Euch demnächst hier. 

Liebe Grüße

Carmen

Donnerstag, 1. November 2012

Handgefärbte Sockenwolle - Hera...


...die Gattin von Göttervater Zeus. 
Sicher habt Ihr es schon gemerkt: ich bin ein Fan der griechischen, ägyptischen und römischen 
Mythologie. Meine handgefärbte Wolle wird von mir immer in Anlehnung an die antike Götterwelt
oder an herausragende Personen der antiken Geschichte benannt werden 
Ihr dürft gespannt sein, was noch so alles kommt. 

Viele Grüße

Carmen

Montag, 29. Oktober 2012

Handgefärbte Sockenwolle - Poseidon...

...der Gott des Meeres wurde von mir in Blau- und Grüntönen gefärbt. 
Die Wolle soll an die Tiefe der Meere erinnern - halt an den Ort wo 
Poseidon wohnt. 


Schön, dass Ihr vorbei geschaut habt. 
Liebe Grüße

Carmen

Samstag, 27. Oktober 2012

Handgefärbte Sockenwolle - Aurora...

...die griechische Göttin der Morgenröte hat bei dieser Wollfärbung Pate gestanden. 
Die Farben gelb, orange und rosa passen hervorragend zu einem Sonnenaufgang. 

Liebe Grüße

Carmen

Samstag, 20. Oktober 2012

Apoll...


...der griechische Gott der Kunst, Musik und Dichtung stand für diese handgefärbte Wolle Pate. 
Ich habe dafür Farbtöne von türkis bis dunkellila ausgewählt. 

Herzliche Grüße von
Carmen

Dienstag, 16. Oktober 2012

Handgefärbte Sockenwolle...

...möchte ich Euch in den nächsten Posts zeigen. 
Hier seht Ihr "Artemis", die griechische Göttin der Jagd, des Waldes
 und die Hüterinvon Frauen uns Kindern.
Ich habe die Wolle in verschiedenen Grüntönen gefürbt. 

Liebe Grüße
Carmen

Montag, 8. Oktober 2012

Eine Babymütze...

...ist auch wieder fertig geworden. Es war eine Auftragsarbeit. 
Auch dieses mal habe ich eine Merinowolle gewählt. 
Sie ist ganz wunderbar lila-türkis meliert und passt zu fasst allem.

Liebe Grüße
Carmen

Mittwoch, 3. Oktober 2012

An Tagen wie diese....

 ...wünscht man sich Unendlichkeit....
Da haben aber gestern beim Stempelstammtisch meine Augen geleuchtet. 
Die Mädels haben zusammen gelegt und mir zum Geburtstag eine Big Shot geschenkt. 
Ich war fast sprachlos. Vielen Dank noch einmal an Euch alle. 

Nun hätte ich eine Zip ' eMate abzugeben:

Sie ist ca. 1 Jahr alt und dabei ist eine fast neue Schneideplatte, zwei Unterlegeplatten, ein Embossinggummi
und eine Embossingplatte. Ihr könnt damit schneiden und embossen. Sie funktioniert einwandfrei. 
 Für  15 € plus Versand könnt Ihr sie haben.
Bei Interesse hinterlasst einfach einen Kommentar. 
Wer zuerst kommentiert bekommt diese tolle Maschine zu eines Superpreis.

Liebe Grüße

Carmen

Montag, 1. Oktober 2012

Wollfärbereien

 Tochter macht ein Schulprojekt zum Thema "Vom Schaf zum Schal" und weil die Wolle 
ja nicht grade bunt vom Schaf kommt, muss diese eingefärbt werden.
Dank diesen Projektes habe ich mir dann mal ganz ohne schlechtes Gewissen
ein Wollfärbeset bei Wollpapst bestellt und mit meiner Tochter Wolle 
für einen Schal gefärbt. Ihr Wunsch war rotbraun. 
Hier das Ergebnis:



Und, ist doch ganz gut geworden?
Mal sehen, ob das Kind den Schal zwischen Mathe, Latein und Spanisch noch 
schafft. Eigentlich müsste in deutschen Schulen auch das Fach "Handarbeiten" 
geben. Aber dafür ist wohl kein Platz im Stundenplan. 

Weitere Färbeergebnisse folgen bald. Ich habe nämlich nicht nur 2 Wollstränge bestellt :D.

Liebe Grüße

Carmen

Samstag, 29. September 2012

Einen leckeren Apfelkuchen...

...habe ich heute mal gebacken. Das Rezept ist aus einem Buch von Cynthia Barcomi und einfach ein 
Traum. Dafür hat er geschätzte 1 Million Kalorien. Aber einmal darf man auch sündigen. 

Euch wünsche ich allen ein sonniges Wochenende!
Carmen

Samstag, 22. September 2012

Bei der Eröffnung des Römer-Kelten-Pfades...

...und des Lahnwanderweges war ich heute dabei und habe mir mal einen Tag Urlaub in heimischen Gefielden gegönnt. Gewandert bin ich mit einigen Gleichgesinnten von Waldgirmes, wo ja die einzige römische Stadtgründung östlich des Rheins zu finden ist, bis zum Keltengehöft am Dünsberg. Das waren einmal schlappe 16 km und ich hoffe, dass mein Knie das alles heil überstanden hat.
Der herbstliche Wald hat schon etwas geheimnisvolles, wenn die Nebelschleier so hindurch schweben und sich die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume schieben.
Die Tour war sehr gut organisiert und so gab es beim Frauenkreuz, einem alten Grenzstein schon eine erste kleine Erfrischung und Infos zum Frauenkreuzstein. Danach ging es weiter zu Hof Haina.
In diesem alten Bauernhaus befindet sich eine vorbildliche Sammlung bäuerlicher Wohnkultur des 18. Jahrhunderts. Alle Gegenstände stammen aus der Gegend um Biebertal.
Das Museum ist in Privatbesitzt und war nun leider nach dem Tod der alten Dame, die alle Gegenstände sammelte, geschlossen. Die Familie möchte dieses Kleinod aber weiterführen und selbst die Enkel waren heute sehr engagiert und haben den Besuchern viel erklären können.
Sogar auf dem alten Webstuhl wird noch hin und wieder von einer Webmeisterin gewebt.
Nach dem Museumsbesuch ging es weiter in Richtung Dünsberg. Hier befand sich einst ein keltisches Opidum, das etwas 30 v. Chr. aufgegeben wurde. Man vermutet heute, dass die dortigen Kelten zum Stamm der Ubier gehörten und diese von den Römern in die Gegend um Köln umgesiedelt wurden.
Die härteste Tour der Strecke, war der Weg zum Dünsberg hoch. Aber auch das haben wir gemeistert und auf der anderen Seite des Berges ging es dann hinunter zum Keltengehöft, wo uns neben den Kelten vom Dünsbergverein auch die Legio I Germanica aus Waldgirmes erwartete. Hier wurde auch für unser leibliches Wohl gesorgt.
Es war ein toller Tag mit einer wunderschönen Wanderstrecke. Vielen Dank an die Mitarbeiter des Landkreises Gießen, die diesen Tag super organisiert haben. Hoffentlich gibt es das mal wieder!

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende
Carmen