Samstag, 14. Mai 2011

Einen römischen Kochkurs...

...habe ich gestern wieder beim Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V. gegeben. Es war wieder mal ein toller Abend mit netten Leuten, die ein tolles römisches Menue zauberten. Es gab gefüllte Eier, Gurkensalat, Lauch, lukanische Frikadellen, Selleriepüree und Melonen. Alles war sehr lecker und im August gibt es dann den nächsten Kochkurs.

Und, sie sehen doch wirklich lecker aus, die lukanischen Frikadellen. Jetzt wird jeder sagen: "Die sehen aus wie andere Frikadellen auch!" - stimmt, aber sie sind toll gewürzt mit frischen Kräutern und mit Liquamen, dem Maggi der Römer.

Holus Molle (Selleriepüree) - ich fand es sehr lecker. Sellerie ist nicht jedermanns Sache, aber diese Kombination von Knollensellerie, frischen Kräutern und rohen Zwiebeln hat schon was.

Wer auch Lust auf einen Kochkurs hat, findet hier die Termine und weitere Seminarangebote.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.
Carmen

Kommentare:

  1. Und ich habe so einen Hunger und nun diese Bilder noch, gleich werde ich in die Küche stürzen und mir was machen. Dieses Mahl sieht sehr lecker aus und war bestimmt ein voller Erfolg.
    Der Stempel der Montagskarte sieht so klasse aus, ich liebe ein bischen Witz dabei.
    Meine Mustersocken Fruchtcocktail sind fast fertig, nur die Spitze fehtl noch, mach ich nach dem Abendesse bestimmt noch, dann zeige ich bald Fotos davon. Danke.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. das war ja ein voller Erfolg. Schade, daß ich so weit weg wohne, ich würde gerne mals mitmachen.

    Liebe Grüße
    Median

    AntwortenLöschen